Katja Berg

Katja Berg
Repertoire
Pop, Rock, Musical, Chanson, Soul
Spielalter
28-40 Jahre
Nationalität
Größe
166 cm
Augenfarbe
blau
Haarfarbe
rot- blond
Stimmfach
Mezzosopran - d- b''' hoher Mezzo, Belt
Die gebürtige Thüringerin studierte Gesang, Tanz & Schauspiel an der Universität der Künste Berlin. Sie diplomierte im Jahr 2000 mit Auszeichnung. Desweiteren sah man sie mit Galaauftritten bei WETTEN, DASS...?! sowie als Finalistin bei DIE DEUTSCHE STIMME im ZDF. Mit ihrer über vier Oktaven umfassenden Stimme gewann sie den 1. Preis sowie den Publikumspreis bei JUGEND KULTURELL in Hamburg und wurde glückliche 1. Preisträgerin in der A- Kategorie im Fach Musical/Chanson beim BUNDESWETTBEWERB GESANG BERLIN. Es folgten Titelrollen wie YENTL- DER TALMUDSTUDENT, DAS MÄDCHEN ROSEMARIE und SWEET CHARITY. Sie spielte Sheila in HAIR im Musicaltheater Bremen, bei den Schloßfestspielen Ettlingen sowie den Freilichtspielen Tecklenburg. Als skurrile Hexe Clony in HEXEN am Friedrichstadt-Palast Berlin, kokette Lilian Cossmann in DIE DREI VON DER TANKSTELLE und Mmd Thénardier in LES MISERABLES zeigt sich, dass sie in keinerlei Schublade passt. Sie kreierte den Part der neurotischen Sally in der Deutschen Erstaufführung von HARRY & SALLY und war die Originalbesetzung der Sophie in der Deutschlandpremiere der ABBA Musicalkomödie MAMMA MIA! am Operettenhaus Hamburg. Im Theater des Westens Berlin konnte man sie als Magda in TANZ DER VAMPIRE sowie als Scaramouche in WE WILL ROCK YOU im Musicaldome Köln erleben. Bis 2010 rockte Katja Berg als First Cast- Solistin in der Erfolgs-Show QI die Bühne des Friedrichstadt-Palastes Berlin. Nach ihrer Babypause sah man sie in der Weihnachtsshow der Staatsoperette Dresden sowie als Solistin der MUSICAL MOMENTS-Tour von Sound Of Music. 2012/13 verkörpert Katja Berg am Landestheater Neubrandenburg die Rolle der EVITA. Des Weiteren konnte man sie 2013 als Magenta in der ROCKY HORROR PICTURE SHOW an der Staatsoperette Dresden und in der Deutschen Erstaufführung von NATÜRLICH BLOND an den Vereinigten Bühnen Wien erleben. Sie war 2013/14 Teil der konzertanten deutschsprachigen Erstaufführung von LOVE NEVER DIES und der österreichischen Erstaufführung von DER BESUCH DER ALTEN DAME als Mutter von Lena sowie Mathilde Ill. Nach der glücklichen Geburt von Nachwuchs Nummer Zwei war Katja Berg im Sommer 2015 in der Rolle der Amme in ROMEO & JULIA bei den Thuner Seespielen zu erleben. Im Herbst 2016 wird sie im Opernhaus Graz als Svetlana in CHESS debütieren.
...alles lesen ...weniger lesen

Biografie

Theater

  • 2015
    Rome & Julia
    Amme
    Thuner Seespiele
    Christian von Götz
  • 2014
    Der Besuch Der Alten Dame
    Lena´s Mutter / Mathilde Ill
    VBW Ronacher, Wien
    Andreas Gergen
  • 2013
    Natürlich Blond
    Mutter / Paulette / Vivienne
    VBW Ronacher, Wien
    Jerry Mitchell
  • 2013
    Love Never Dies
    Fleck
    VBW Ronacher, Wien
    Andreas Gergen
  • 2012 - 2013
    Evita
    Evita Peron
    Landestheater Neubrandenburg
    Reinhardt Friese
  • 2012 - 2013
    The Rocky Horror Picture Show
    Magenta
    Staatsoperette Dresden
    Winfried Schneider
  • 2012
    Musical Moments - Live in concert
    Solistin
    Sound Of Music GmbH
    Andreas Luketa
  • 2008 - 2010
    QI Deutsche Uraufführung
    Solistin
    Friedrichstadt Palast Berlin
    Jürgen Nass
  • 2007 - 2008
    We Will Rock You
    Scaramouche
    Musical Dome Köln
    Ben Elton
  • 2006 - 2007
    Tanz der Vampire
    Magda
    Theater des Westens Berlin
    Roman Polanski
  • 2006
    Das Mädchen Rosemarie
    Rosemarie
    Westfälische Kammerspiele
    Helga Wolf
  • 2006
    Les Miserables
    Mmd.Thenardier
    Freilichtspiele Tecklenburg
    Helga Wolf
  • 2005 - 2006
    Sweet Charity
    Charity Valentine
    Schauspielhaus Kiel
    Christian von Goetz
  • 2005
    Hair
    Sheila
    Freilichtspiele Tecklenburg
    Dean Welterlen
  • 2004 - 2005
    Harry & Sally
    Sally
    Hansa Theater Berlin
    C. A. Schnell
  • 2004 - 2005
    Hexen
    Clony
    Friedrichstadt Palast Berlin
    Matthias Davids
  • 2002 - 2003
    Mamma Mia!
    Sophie
    Operettenhaus Hamburg
    Paul Garrington
  • 2001 - 2002
    Hair
    Sheila / Dionne
    Musicaltheater Bremen
    Kim Duddy
  • 1997
    Just One World
    Jagger / Pix
    Euro Musical Hall, Alsdorf
    Gillian Gregory

Cd's

  • 2008 - 2010

    Qi - Eine Palastphantasie, Friedrichstadt-Palast Berlin

Ausbildung

Ausbildung / Workshops

  • 1996 - 2000
    Universität der Künste Berlin/Musical
    Ute Becker, Peter Kock, Stanley Walden

Besondere Fähigkeiten

Tanz

  • Jazzdance, Lateinamerikanisch, Standard
    sehr gut

Sprache

  • Deutsch
    Muttersprache
  • Englisch
    fließend
  • Berlinerisch
    sehr gut
  • Sächsische
    sehr gut