Anke Fiedler

Repertoire
Musical / Schauspiel / Film / Konzerte
Spielalter
25-45 Jahre
Nationalität
Größe
170 cm
Augenfarbe
Braun
Haarfarbe
Blond / Braun
Stimmfach
Mezzosopran - Mezzo
Anke Fielder ist gebürtige Magdeburgerin. Für ihr Studium zog es die Musical-Darstellerin nach Berlin. Dort lernte sie ihr Handwerk an der Universität der Künste. Doch auch schon vor ihrem Studium konnte Fiedler in ihrer Heimat Magdeburg auf der Theaterbühne begeistern und wirkte bei einer freien Theaterakademie mit. Während ihres Studiums folgten die ersten Auftritte in größeren Musical-Produktionen, zum Beispiel in INTO THE WOODS und HOW TO SUCCEED IN BUSINESS? Für das Musical CHICAGO spielte sie in München und Basel die Liz. Zahlreiche weitere Musical-Engagements in Deutschland und in Österreich folgten. Außerdem machte Fiedler auch im Fernsehen auf sich aufmerksam: Sie stand für den MDR als Gesangssolistin vor der Kamera und spielte für den Fernsehfilm „Der zersägte Weihnachtsbaum“. Auch im Kinofilm „Gripsholm“ war Fiedler zu sehen, an der Seite von Heike Makatsch. Als Solistin überzeugte Fiedler zudem im Friedrichstadt Palast in der Erfolgsshow QI. Bei den Schlossfestspielen Ettlingen wirkte sie im Musical RENT mit, anschließend ging sie für die ROCKY HORROR SHOW ans Staatstheater Saarbrücken. Es folgte eine Rolle im Erfolgs-Musical DIE PÄPSTIN: In München stand sie als Erstbesetzung der Johanna auf der Bühne. Fiedler ist seit mehr als zehn Jahren zudem Leadsängerin der Gruppe „Uptown Saturday Night“ und gehört zu den festen Top-Solisten der Konzertreihe MUSICAL ROCKS.
...alles lesen ...weniger lesen

Biografie

Theater

  • 2018 - 2019
    Die Päpstin
    Päpstin
    Spotlight Musicals / Fulda
    Stanislav Mosa
  • 2017
    Rocky Horror Show
    Magenta
    Wuppertaler Bühnen
    Sebastian Welker
  • 2016
    Liebeslügen
    Nathalie
    Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
    Andreas Kaufmann
  • 2015 - 2017
    Rocky Horror Show
    Magenta
    Staatstheater Saarbrücken
    Sebastian Welker
  • 2015 - 2016
    Hello,I`m Johnny Cash
    June Carter
    Renaissance-Theater Berlin
    Volker Kühn
  • 2013 - 2014
    Ich weiss nicht, zu wem ich gehöre
    Solistin
    Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
    Torsten Fischer
  • 2013 - 2014
    Der ideale Mann
    Lady Chiltern
    Renaissance-Theater Berlin
    Torsten Fischer
  • 2013
    Die Päpstin
    Päpstin
    Schloßtheater Fulda, Theater Hameln und Prinzregententheater München
    Stanislav Mosa
  • 2011 - 2015
    Paradise of Pain
    Mephista
    Staatstheater Saarbrücken
    Sebastian Welker
  • 2011
    Rent
    Maureen
    Schloßfestspiele Ettlingen
    Udo Schürmer
  • 2010 - 2016
    Musical rocks
    Topsolistin
    Europatournee, Stadthalle Wien und Theater 11 in Zürich
    Dean Welterlen und Natalie Holtom
  • 2010 - 2014
    Sommernachtstraum
    Titania / Hippolyta
    Gartentheater Hannover
    Christian von Götz
  • 2008 - 2010
    Qi - Revue Welturaufführung
    Gesangssolistin
    Friedrichstadtpalast Berlin
    Jürgen Nass
  • 2007
    Swinging St.Pauli
    Alberta
    Deutschlandtournee
  • 2006 - 2007
    Willkommen im Paradies
    Juanita
    Grenzlandtheater Aachen
    Ulf Dietrich
  • 2006
    Hedwig and the angry inch
    Yitzak
    Metropoltheater Wien
    Torsten Fischer
  • 2004 - 2005
    Musical Stars live
    Gesangssolistin
    Deutschlandtournee
  • 2004
    Dracula
    Lorraine
    Freilichtspiele Tecklenburg
    Dean Welterlen und Natalie Holtom
  • 2003 - 2005
    Aida
    Amneris
    Colosseum Theater Essen
    Keith A.Batten
  • 2003
    raunschweich, Braunschweig - Ein Heimatabend mit der “Jazzkantine“
    Solistin
    Staatstheater Braunschweig
    Peter Schanz
  • 2003
    Hotline to Heaven
    Solistin
    Big Eden Berlin
    Barbra Spitz / Kim Duddy
  • 2002 - 2003
    Sekretärinnen
    Die Sehnsüchtige
    Fritz-Remond-Theater Frankfurt am Main
    Manfred Langner
  • 2001 - 2002
    Falco meets Amadeus
    Kommissarin / Tod
    Theater des Westens Berlin
    Elmar Ottenthal
  • 2001
    Schwejk
    Ärztin
    Theater des Westens Berlin
    Elmar Ottenthal
  • 2001
    Take it easy, Schwejk
    GoGo-Woman (Alter Ego)
    Deutsches Theater München
    Regie:Elmar Ottenthal
  • 2000 - 2001
    Chicago
    Liz
    Deutsches Theater München und Theater Basel
    Melissa King
  • 1999
    How to succeed in Business
    Big Boss Angela Biggley
    Neuköllner Oper Berlin
    Peter Lund
  • 1999
    Into the Woods
    Stiefmutter
    Kurt-Weill-Festspiele Dessau
    Peter Kock

Film

  • 2015

    Mutter, Ausreißer, Kurzfilm

  • 2015

    Paula, 1975, Kurzfilm

  • 2005

    Rotkäppchen, Das Weihnachtswunder, TV-Komödie MDR

  • 2005

    Gaststar, Magdeburg für Anhalter (Präsentation der Single “Tell it“), Fernsehshow MDR

  • 1999

    Varietétänzerin, Gripsholm, Kinofilm

  • 1999

    Prostituierte, Girl of the red light, Kurzfilm

  • 1999

    Frau, Y2K, Kurzilm

  • 1996

    Prostituierte, Die Gang, TV-Produktion ARD