Michael Flöth

Repertoire
Musical, Oper, Kunstlied, Operette, Schauspiel
Spielalter
55-70 Jahre
Nationalität
deutsch
Größe
190 cm
Augenfarbe
blau - grau
Haarfarbe
grau
Stimmfach
Bariton
Der Sänger und Schauspieler MICHAEL FLÖTH entstammt bereits in dritter Generation einer Künstlerfamilie und hat sich nicht nur im Bereich des Lied-, Oratorien- und Opernfachs, sondern auch im Schauspiel und Musical ein umfangreiches Repertoire erarbeitet. Das reicht vom Christus in Bach's Matthäus - Passion bis zum Dvoràk - Requiem, von der Dichterliebe zu den Loewe - Balladen, vom GRAF ALMAVIVA in Mozarts "Die Hochzeit des Figaro" bis zum PAUL ACKERMANN in Weills "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" und im Schauspiel vom FLORINDO in Goldonis "Diener zweier Herren" bis zum AMPHITRYON in Kleists gleichnamiger Komödie. Durch zahlreiche Gastspiele und Konzerte u.a. an der Seite von Rudolf Schock, Marika Rökk, Hildegard Behrens oder Sylvia Geszty in Hamburg, Berlin, Karlsruhe, Essen, Wuppertal, Bremen, Chemnitz, Bern, Zürich und St. Gallen, bei den Festspielen Heppenheim, Tecklenburg und Jagsthausen, an den Schauspielhäusern Düsseldorf und Essen, den Ruhrfestspielen Recklinghausen, an der Stuttgarter Komödie im Marquardt und dem Remònd - Theater in Frankfurt wurde der Künstler zu einem gefragten und beliebten Darsteller im deutschsprachigen Raum. Seine große Liebe gilt jedoch dem Musical, in dem er sein vielseitiges Talent in Rollen wie PETRUCHIO in "Kiss Me, Kate!”, MICHAEL in “I Do, I Do“, PROF. HIGGINS in "My Fair Lady", dem MACKIE MESSER in "Die Dreigroschenoper" oder OBOLSKI in "Das Feuerwerk" eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. In den vergangenen Jahren war MICHAEL FLÖTH in mehreren deutschsprachigen Erstaufführungen zu erleben, so am Berliner Theater des Westens als CYRANO, an der Dresdener Staatsoperette als GEORGE im Webber - Musical "Aspects Of Love", am Lübecker Opernhaus in der finnischen Oper "Kullervo" als BLINDER SÄNGER und als Premierenbesetzung des KAPITÄN E. J. SMITH im Musical "Titanic" an der Neuen Flora in Hamburg. Von 2005 bis 2006 gastierte der Künstler am Stuttgarter Apollo - Theater im Musical "Elisabeth" als Herzog MAX IN BAYERN und war von 2009 bis 2010 in der deutschsprachigen Erstaufführung als KING ARTHUR in Monty Pythons “SPAMalot“ in Köln mit Alfred Biolek auf der Suche nach dem Heiligen Gral. In den folgenden Jahren erlebte man ihn wieder in mehreren Produktionen als Kapitän, so in Eisenach und am Staatstheater Meiningen in der Uraufführung von "20 000 Meilen unter dem Meer" als Kapitän NEMO, in der NDR TV - Serie "Jümmer Justizgeschichten", der schweizer Erstaufführung des Musicals "TITANIC" bei den Thuner Seespielen. Es folgten Gastspiele in Oberhausen als MONSIGNORE in "Sister Act" und bei den "Rocky" Produktionen in Hamburg und Stuttgart als MICKEY, JERGENS und GAZZO. 2017 war MICHAEL FLÖTH bei den Bad Hersfelder Festspielen wiederum als 'Dauerkapitän', wie die Zeitschrift Musicals ihn nannte, auf der 'Titanic' zu sehen. Neben seiner Theatertätigkeit war MICHAEL FLÖTH Gastdozent für Angewandte Stimm-Physiologie an der Akademie für Stimm - und Sprachtherapie in München, Gesangspädagoge mit einer Meisterklasse an der Musikhochschule Würzburg und seit 1981 Dozent für Gesang, Schauspiel und Szenische Darstellung an der Musikakademie Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt am Main. Seit Anfang der 90er Jahre ist er Mitglied im Bundesverband deutscher Gesangspädagogen und hat in dieser Zeit in zahlreichen Workshops u.a. in Frankfurt/M. und Eisenstadt/Österreich sein Wissen an Kollegen und talentierten Nachwuchs weitergegeben.
...alles lesen ...weniger lesen

Biografie

Theater

  • 2017
    Titanic
    Kapitän E. J.Smith
    Bad Hersfelder Festspiele
    Stefan Huber
  • 2015 - 2017
    Rocky
    Walk-In Mickey / Gazzo / Jergens
    Palladium Theater, Stuttgart
    Alex Timbers
  • 2015
    Rocky
    Walk-In Mickey / Gazzo /Jergens
    Operettenhaus, Hamburg
    Alex Timbers
  • 2014 - 2015
    Sister Act
    Monsignore O'Hara
    Metronom Theater Oberhausen
    Caroline Brouwer
  • 2012
    Titanic (SEA)
    Kapitän E. Smith
    Thuner Seefestspiele
    Simon Eichenberger
  • 2011 - 2012
    20 000 Meilen unter dem Meer (UA)
    Kapitän Nemo
    Landestheater Eisenach / Staatstheater Meiningen
    Thomas Fiedler
  • 2008 - 2009
    Spamalot (DEA)
    King Arthur
    Musical Dome Köln
    Alison Pollard
  • 2008
    Aida
    Pharao
    Musicalsommer Amstetten
    Kim Duddy
  • 2007 - 2008
    My Fair Lady
    Prof. Higgins
    Opernhaus Dortmund
    Michael Jurgons
  • 2005 - 2006
    Elisabeth
    Herzog Max in Bayern
    Apollo Theater Stuttgart
    Dennis Callahan
  • 2002 - 2003
    Titanic (DEA)
    Kapitän E.J.Smith
    Neue Flora Hamburg
    Eddie Habbema
  • 2001 - 2002
    Kullervo (DEA)
    Blinder Sänger
    Theater Lübeck
    Elmar Fulda
  • 2001
    Das Feuerwerk
    Obolski
    Opernhaus Chemnitz
  • 2001
    Die Dreigroschenoper
    Mackie Messer
    Burgfestspiele Bad Vilbel
    Egon Baumgarten
  • 2000 - 2001
    Kiss Me, Kate
    Petruchio
    Opernhaus Chemnitz
    Carey Kugler
  • 1999
    Das Feuerwerk
    Obolski
    Staatsoperette Dresden
  • 1998
    Mack und Mabel (DEA)
    Kleinman
    Badisches Staatstheater Karlsruhe
    Pavel Fieber
  • 1998
    Kiss Me, Kate
    Petruchio
    Theater St. Gallen
    Wilfried Steiner
  • 1997 - 2000
    Aspects Of Love ( DEA)
    George
    Staatsoperette Dresden
    Herbert Olschok
  • 1996 - 1998
    Kiss Me, Kate
    Petruchio
    Staatsoperette Dresden
    Rainer Wenke
  • 1996 - 1997
    Kiss Me, Kate
    Petruchio
    Festspiele Jagsthausen
    Helga Wolf
  • 1996 - 1997
    Das Feuerwerk
    Obolski
    Theater Bremen
  • 1995
    I Do, I Do
    Michael
    Fritz Remònd Theater, Frankfurt
    Jörg Fallheier
  • 1995
    Kiss Me, Kate
    Petruchio
    Freilichtspiele Tecklenburg
    Helga Wolf
  • 1994 - 1997
    Kiss Me, Kate
    Petruchio
    Theater Rostock
    Helga Wolf
  • 1994
    Cyrano (DEA)
    Cyrano
    Theater des Westens Berlin
    Helmut Baumann
  • 1993 - 1994
    Kiss Me, Kate
    Petruchio
    Theater Osnabrück
    Gerhard Platiel
  • 1993 - 1994
    Entführung aus dem Serail
    Bassa Selim
    Aalto Theater, Essen
    Klaus Dieter Kirst
  • 1993
    Dame Kobold
    Don Manuel
    Festspiele Heppenheim
    Hans Richter
  • 1992
    Kiss Me, Kate
    Petruchhio
    Ruhrfestspiele Recklinghausen
    Hansgünther Heyme
  • 1992
    Kiss Me, Kate
    Petruchhio
    Grillo Theater Essen
    Hansgünther Heyme
  • 1992
    My Fair Lady
    Prof. Higgins
    Freilichtspiele Tecklenburg
    Helga Wolf
  • 1991 - 1992
    Feuerwerk
    Obolski
    Opernhaus Wuppertal
    Frank B. Gottschalk
  • 1991
    My Fair Lady
    Prof. Higgins
    Zürich
  • 1990
    Der Liebesbrunnen
    Riselo
    Festspiele Heppenheim
    Hans Richter
  • 1990
    Can - Can
    Richter Forestier
    Kaiserslautern
    Hartmut H. Forche

Film

  • 2011 - 2012

    Jümmer Justizgeschichten, Kapitän Willi Krummholz, NDR Fernsehen

Solo

  • 1983

    Dvoràk-Requiem, mit Sylvia Geszty u.a. in Münster/W., Domchor Münster/W.

  • 1982

    KIrchenkonzerte beim Rheingaufestival, J. Haydn / J.S. Bach, HR Sinfonieorchester

Cd's

  • 2002

    Titanic, Kapitän E. J. Smith, Stage Holding

  • 1998

    Mack und Mabel (DE), Musical v. J. Herman/M. Stewart, Badisches Staatstheater Karlsruhe

  • 1983

    Deutsche Messen, F. Schubert/M. Haydn, Domchor Münster/W.

Ausbildung

Ausbildung / Workshops

  • 1974 - 1977
    Staatl. Hochschule für Musik Münster/W. / Gesangspädagogik

Gesangsunterricht

  • 1965 - 1971
    Staatl. Hochschule für Musik Freiburg/Br. / klass. Gesang
    Prof. Horst Günter

Schauspiel

  • 1965 - 1971
    Staatl. Hochschule für Musik Freiburg/Br.
    Kurt Thomas

Besondere Fähigkeiten

Tanz

  • Movement

Sprache

  • Deutsch
    Muttersprache
  • Englisch
    gut
  • Italienisch
    Grundkenntnisse
  • Schwedisch
    Grundkenntnisse
  • Dialekte
    bayerisch, Plattdeutsch, Berlinerisch, sächsisch, rheinisch

Besondere Fähigkeiten

  • Klavierspielen
    sehr gut
  • Reiten
    gut
  • Bühnenfechten
    gut