Yngve Gasoy-Romdal

Repertoire
Musical, Operette, Chanson
Spielalter
30-50 Jahre
Nationalität
norwegisch
Größe
180 cm
Augenfarbe
braun
Haarfarbe
dunkelblond
Stimmfach
Tenor - Tenor
Yngve Gasoy-Romdal stammt aus einer norwegischen Künstlerfamilie und spielte bereits mit 18 seine erste Hauptrolle. Er erweiterte sein Musicalrepertoire als Marius in LES MISERABLES und Raoul in Ken Hills PHANTOM DER OPER am Norwegischen Theater, Tony in WEST SIDE STORY in Schweden, und als Prince Charming in CINDERELLA in London und Tokio. Er spielte Joe Gillis in der deutschen Produktion von SUNSET BOULEVARD und das Biest in der BB Promotion Produktion von DIE SCHÖNE UND DAS BIEST. In Wien hat er Rollen wie Dexter in HIGH SOCIETY in Metropol Theater und Gaston in GIGI an der Wiener Volksoper gespielt. Dort spielte er 1999 auch die Titelrolle in der Uraufführung von MOZART! unter der Regie von Harry Kupfer am Theater an der Wien und später auch im Theater Neue Flora in Hamburg. In der Kölner Produktion von JEKYLL & HYDE spielte er die Titelrolle und wurde dafür 2003 von der Zeitschrift MUSICALS zum „Deutschsprachigen Musicaldarsteller Nr. 1“ ernannt. Bei den Festspielen in Bad Hersfeld sang Yngve Gasoy-Romdal von 2002 bis 2004 die Titelrolle in JESUS CHRIST SUPERSTAR – für seine außerordentliche Leistung erhielt er dafür 2002 den Großen Hersfeldpreis. 2004 trat er in Wien im Ronacher Theater auf, als Jesus in der umjubelten konzertanten Version von JESUS CHRIST SUPERSTAR. 2005 war er König Artus im Musical CAMELOT zu sehen; 2006-2007 sang er das Biest im Disney-Musical DIE SCHÖNE UND DAS BIEST in Oberhausen und Theater am Potsdamer Platz in Berlin; und 2008 spielte er in Bozen Prinz/Wolf im Stephen Sondheim-Musical INTO THE WOODS. Bei den Sommerfestspielen auf den Domtreppen in Erfurt kreierte er die Titelrolle in MARTIN LUTHER. 2009 bis 2012 sang er am Theater Magdeburg JEKYLL & HYDE. Bei den Festspielen Tecklenburg wurde Yngve Gasoy-Romdal 2009 als Che in EVITA gefeiert und 2010 als Kardinal Richelieu in 3 MUSKETIERE, dafür wurde er bei der Musical Zeitschrift DA CAPO als bester Darsteller gewählt. 2010 bis 2011 war er wieder Jekyll & Hyde in JEKYLL & HYDE, Tournee durch Deutschland, Österreich und Schweiz. 2011 war er das Biest in Disneys DIE SCHÖNE & DAS BIEST auf den Domplatz in Magdeburg. Danach ging er auf Tournee mit Stage Entertainments BEST OF MUSICAL bevor er nach Tecklenburg ging um dort den Cagliostro in MARIE ANTOINETTE zu spielen. 2012 bis 2013 war er Gus/Growltiger und Bustapher Jones in Mehr! Entertainments Produktion von CATS. Danach sang er in Tokio und Osaka in die bejubelte Konzerte WIEN MUSICAL IN CONCERT. 2014 macht er die Titelrolle in DER GRAF VON MONTE CHRISTO für die Frankenfestspiele Röttingen, Anatoly in CHESS in Norwegen für das Opernhaus in Tromsø, und Weihnachtskonzerte in Norwegen zusammen mit Anita Skorgan und Det Norske Blåseensemble unter Leitung von Anders Eljas. In 2015 war er Gus in CATS bei den Festspiele in Tecklenburg und Raoul Vicomte de Chagny in Stage Entertainments Deutschland Premiere von Andrew Lloyd Webbers LOVE NEVER DIES (LIEBE STIRBT NIE). 2017 trat er zum erstens mal auf der Thunerseebühne als Gus in CATS unter der Regie von Kim Duddy. Zuletzt spielte er die Hauptrolle Petruchio in KISS ME KATE, für der Norwegischen Oper in Kristiansund. Yngve Gasoy-Romdal ist als Solist in unzähligen Konzerten um die Welt aufgetreten, z.B. in der Royal Albert Hall in London, Robert Stolz Gala in Graz, und Konzerte in Moskau, Philippinen, Deutschland, Österreich und Skandinavien. Er ist auch im Bereich Film & Fernsehen beschäftigt, u.a. Gastrollen in KOMMISAR REX (SAT 1/ORF), bei den Dreiteiler LIEBE, LÜGE, LEIDENSCHAFFT (ARD/ORF) neben Maximilian Schell und Barbara Sukowa, und in der Fernsehserie SABINE. Drei Jahre lang hat er auch in der erfolgreichen Skandinavischen TV Serie REDERIET gespielt. Für BBC in London drehte er ATLANTIS und MY LIFE IN FILM. Er ist auf viele CDs zu hören, und hat seine erste Musical Solo- Album „Listen to My Song“ in 2007 veröffentlicht.
...alles lesen ...weniger lesen

Biografie

Theater

  • 2018
    Kiss me Kate
    Fred Graham / Petruchio
    Oper Kristiansund, Norwegen
    Ronald Rorvik
  • 2018
    Jane Eyre
    Mr. Edward Rochester
    Musical Frühling Gmunden
    Markus Olzinger
  • 2017
    Cats
    Bustopher Jones, Growltiger, Gus
    Thuner Seefestspiele
    Kim Duddys
  • 2015 - 2016
    Liebe Stirbt Nie
    Raoul
    Operettenhaus Hamburg
    Simon Phillips
  • 2015
    Cats
    Bustopher Jones, Growltiger, Gus
    Freilichtspiele Tecklenburg
    Andreas Gergen
  • 2014
    Der Graf von Monte Christo
    Edmond Dantès
    Frankenfestspiele Röttingen
    Sascha Oliver Bauer
  • 2014
    Chess
    Anatoly
    Tromsø / Norwegen
  • 2012 - 2013
    Cats
    Gus / Bustopher Jones / Growltiger
    Tournee-Produktion
    Trevor Nunn
  • 2012
    Best of Musical - Gala 2012
    Solist
    Stage Entertainment
  • 2011
    DISNEYS - DIE SCHÖNE UND DAS BIEST
    Biest
    Theater Magdeburg
    Helga Wolf
  • 2010
    3 MUSKETIERE
    Kardinal Richelieu
    Freilichtspiele Tecklenburg
    Marc Clear
  • 2009 - 2011
    JEKYLL & HYDE
    Jekyll / Hyde
    Theater Magdeburg
    Andreas Gergen / Christian Struppeck
  • 2009
    EVITA
    Che
    Freilichtspiele Tecklenburg
    Holger Hauer
  • 2008 - 2009
    MARTIN L.-DAS MUSICAL
    Martin L.
    Domstufen Erfurt
    Matthias Davids
  • 2008
    INTO THE WOODS
    Prinz / Wolf
    Theater Bozen
    Peter Zeug
  • 2007
    DISNEYS - DIE SCHÖNE UND DAS BIEST
    Biest
    Theater am Potsdamer Platz Berlin
    Glenn Casale
  • 2005 - 2007
    DISNEYS - DIE SCHÖNE UND DAS BIEST
    Biest
    Metronom Theater Oberhausen
    Glenn Casale
  • 2005
    CAMELOT
    König Artus
    Bad Hersfelder Festspiele
    Peter Lotschak / Reinfried Schiessler
  • 2005
    DIE BLUME VON HAWAII
    Kapitän Stone
    Stadttheater Baden, Österreich
    Isabella Fridtum
  • 2003 - 2004
    JEKYLL & HYDE
    Jekyll / Hyde
    Musical Dome Köln
    Dietrich Hilsdorf
  • 2002 - 2004
    JESUS CHRIST SUPERSTAR
    Jesus
    Bad Hersfelder Festspiele
    Peter Lotschak
  • 2001 - 2002
    MOZART!
    Mozart
    Theater Neue Flora Hamburg
    Harry Kupfer
  • 1999 - 2001
    MOZART!
    Mozart
    Theater an der Wien Österreich
    Harry Kupfer
  • 1999
    GIGI
    Gaston Lachaille
    Volksoper Wien
    Gillian Lynne
  • 1998
    HIGH SOCIETY
    Dexter Haven
    Metropol Theater Wien
    Heinz Marececk
  • 1997 - 1998
    SUNSET BOULEVARD
    Joe Gillis
    Rhein-Main Theater Niederhausen
    Trevor Nunn

Film

  • 2004

    Mark, SABINE, ZDF Deutschland

  • 2001

    Erik, REDERIET, Serie in Norwegen

  • Lars, MY LIVE IN FILM, BBC London

  • Magnus, LIEBE, LÜGEN, LEIDENSCHAFT, Österreich/Deutschland

  • Daniel, KOMMISSAR REX, ORF 2 / SAT 1

  • Thor, ATLANTIS, BBC London

Solo

  • 2008

    LISTEN TO MY SONG -SOLOKONZERT, Ebertbad Oberhausen

  • 2007

    KORNEUBURGER MUSIKSOMMER, Kroneburg, Österreich

  • 2006

    VON ENGELN UND DÄMONEN, Theater Bremen

  • 2005

    SOMMERNACHT DES MUSICALS, Burgtheater DInslaken

  • 2004

    THE LOVE FOR MUSIC, Herborn

  • 2002

    THE LEADING MEN, Raimund Theater Wien

  • 2002

    THE NIGHT OF 1000 VOICES, Royal Albert Hall London

  • 2001

    DONAU-INSEL-FEST, Donauinsel Wien

  • 2000

    ROBERT STOLZ GALA, Stefaniensaal Graz

Cd's

  • 2007

    LISTEN TO MY SONG

  • 2005

    WENN ES WIRKLICH LIEBE IST-Single von BONIFATIUS-DAS MUSICAL

  • 2002

    JESUS CHRIST SUPERSTAR, Bad Hersfelder Produktion

  • 1999

    MOZART !, Cast Album / Uraufführung Wien

Ausbildung

Ausbildung / Workshops

  • 1986
    Musikhochschule Oslo/ Konservatorium Oslo/Gesang
  • Juilliard School New York
    Prof Oren Brown

Besondere Fähigkeiten

Sprache

  • schwedisch
    perfekt
  • englisch
    perfekt
  • deutsch
    perfekt
  • norwegisch
    Muttersprache